Vereinsnews

Krokus-Pflanzaktion des Vereins „Freunde dar Gärten der Welt“

Der 23. Oktober 2018 war seitens des Vereins lange geplant als Pflanzaktion in den Gärten der Welt - und wurde von Petrus ohne Absprache dafür ausersehen, ganztägig in Regenschleier gehüllt zu sein und unser Tun ab 16 Uhr mit anhaltendem kräftigen Regen zu begleiten. Unverdrossen haben sich dennoch bis zu 25 zünftig ganzkörperlich verkleidete Aktive - viele davon aus den Reihen der IGA-Volunteers von 2017 - eingefunden, um 5.000 Krokus-Zwiebeln in die Rasenflächen vor dem Orientalischen…
weiterlesen

Spezialführung durch den Englischen Garten

12. Oktober - bei strahlendem Sommerwetter mitten im Herbst kamen über 30 Gartenfreunde auf Einladung des Vereins, um mit Frau Reuber, der Parkmanagerin der Gärten der Welt, einen Spaziergang zum und durch den Englischen Garten zu unternehmen. Die Teilnehmer erfuhren Interessantes über das Konzept der englischen Cottagegärten im Allgemeinen und deren Umsetzung in den Gärten der Welt im Besonderen. Anschaulich erläuterte Frau Reuber die verschiedenen Bereiche, die typischerweise zu einem solchen Garten gehören. Sie finden sich…
weiterlesen

Gartenkunst, modern interpretiert – Ein Rundgang durch die internationalen Gartenkabinette in den Gärten der Welt

Der Verein Freunde der Gärten der Welt hatte eingeladen, und trotz unsicheren Wetters zum Herbstanfang kamen am 22. September fast 50 Interessierte zur Führung. Die Internationalen Gartenkabinette sind anlässlich der IGA 2017 entstanden. Anders als die bereits vorher in den Gärten der Welt vorhandenen traditionellen Gärten wie der chinesische, der japanische, der koreanische Garten usw., stellen sie Beispiele moderner Gartenkunst dar, wenngleich die sie gestaltenden Künstler natürlich traditionelle Einflüsse aus ihren jeweiligen Herkunftsländern - Australien, Brasilien,…
weiterlesen

Ein klasse Picknick in den Gärten der Welt

Als die Idee für ein Picknick in den Gärten der Welt diskutiert wurde, waren viele Feuer und Flamme. Ja, das machen wir, damit wir mal entspannt miteinander in den Gärten über die Gärten reden können! Nur wer bereitet das alles vor? Und was machen wir, wenn es regnet? Es fanden sich so viele, die tatkräftig alles vorbereiteten, so dass alles am Picknick-Tag wie am Schnürchen ablief. Es wurde eingekauft, es gab genügend zu trinken und es…
weiterlesen

Ein informativer Sonntagsspaziergang mit sehr vielen Interessenten

Längst ist die weiträumige Umzäunung des IGA-Geländes wieder zurückgebaut, und jeder kann, seinen Intentionen folgend, große Bereiche der Gartenanlagen nun ohne Eintrittskarte zum Verweilen und zur Erholung nutzen. Dass der Sonntagsspaziergang, zu dem die Freunde der Gärten der Welt und Henry Ripke eingeladen hatten, so viele  anziehen würde, überraschte dann doch. (Zumal die ungewöhnlich heißen Sommertage für einen Gang von der U-Bahn bis hoch in den Wolkenhain besonderes Durchhaltevermögen erforderten). Ulrich Reinheckel, Vorsitzender des Vereins, dankte…
weiterlesen

Besuch der Wohlfühlgärten im Kiez

Der Garten der Begegnung Für die Freunde der Gärten der Welt ist nicht nur die große Parkanlage der Gärten von besonderem Interesse. Es sind auch die vielen kleinen grünen Oasen, die es in unserem Bezirk gibt. So wurde die Einladung zum Spaziergang zwischen Max-Herrmann-Straße und Raoul-Wallenberg-Straße von sehr vielen Gartenliebhabern angenommen. Frau Antony vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf stand für die Fragen und Erklärungen sachkundig bereit, denn die Veränderungen im Gebiet um den Bürgerpark von Marzahn sind bemerkenswert.…
weiterlesen

Aus Industriebrache wird Natur – Das Schöneberger Südgelände

Ein Besuch im Naturpark Schöneberger Südgelände Heiß und trocken empfing uns 24 Interessierte der Sonntagmorgen am Eingang des „Naturparks Schöneberger Südgelände“ - aber frisch und lebendig gestaltete Rita Surhoff die sachkundige Führung durch einen Großteil des Geländes. Mit fröhlichem Engagement brachte uns die Parkmanagerin der Grün Berlin GmbH, die besonderen Intentionen dieses Parks nahe. Anschaulich erlebten wir, wie im Zeitraffer die vegetativen Kräfte der Natur so ein ursprünglich von menschlicher Ingenieurskunst technisiertes Industrie-Areal „geentert“ haben. Die einfühlsame Steuerung dieses Geschehens in…
weiterlesen

Tolle Atmosphäre in kleinen Räumen – die Wassergärten

Eine besondere Attraktion bot der Sonntagsspaziergang vom 22. April 2018, von den Freunden der Gärten der Welt organisiert, durch die Wassergärten. 25 Interessenten waren gekommen, um an diesem wundervollen Frühlingstag detaillierte Informationen zum Wassermanagement und den vielfach gelobten Wassergärten zu erhalten. Christoph Geskes vom Büro Geskes&Hack übernahm die Führung. Er ist der Fachmann, der auch gerne darauf verweist, dass sein Büro im harten Wettbewerb um das beste Design auf der IGA 2017 die Nase vorne hatte.…
weiterlesen

Die Freunde der Gärten der Welt spenden für Beseitigung der Vandalismusschäden

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins Freunde der Gärten der Welt am 21. März wurde der unglaubliche Akt des Vandalismus, bei dem 18 Kirschbäume abgesägt wurden, als völlig sinnlos und unfassbar bösartig verurteilt. Diese Tat macht um so mehr betroffen, als die Bäume ein Geschenk japanischer Bürger anlässlich der Wiedervereinigung an die Berliner waren. Es wurde die Frage aufgeworfen, wie wir als Verein uns engagieren können, um die Schäden – wenigstens die materiellen – beseitigen zu helfen.…
weiterlesen

Veranstaltungsprogramm 2018

Nachfolgend finden Sie das Veranstaltungsprogramm des Vereins Freunde der Gärten der Welt, Stand September 2018. Veranstaltungsprogramm 2018 (Stand 11.09.1018)
weiterlesen