Aktuelles

Noch ein Winterspaziergang
Noch ein Winterspaziergang
21. Januar 2024
Ein kaum mehr erwarteter Wintereinbruch mit für Berliner Verhältnisse "richtigem" Schnee! Diese Gelegenheit für seltene Winterfotos in den Gärten der Welt konnte ich mir nicht entgehen lassen!
Winterspaziergang 2024
Winterspaziergang 2024
15. Januar 2024
Am 14. Januar fand mit Beteiligung von über 50 interessierten Bürgern der traditionelle Winterspaziergang statt. Frau Reuber informierte über zahlreiche Neuerungen, die es 2024 in den Gärten der Welt geben wird.
Willkommen im Jahr 2024
Willkommen im Jahr 2024
1. Januar 2024
Zum Start in das Jahr 2024 wünscht der Vorstand allen Freundinnen und Freunden der Gärten der Welt viel Glück und Gesundheit sowie die Zuversicht, dass es für alle ein gutes, besseres Jahr werden möge.

Der Verein stellt sich vor

Der Verein der „Freunde der Gärten der Welt“ hat sich am 1. September 2009 im „Saal der Empfänge“ des Orientalischen Gartens gegründet. Mitglieder sind interessierte Bürger aus Berlin und dem Umland, Landschaftsarchitekten, Vertreter regionaler Organisationen und Unternehmen sowie der Grün Berlin GmbH.

Der Verein hat sich das Ziel gestellt, historische, kulturelle, regionale und religiöse Grundlagen sowie Hintergründe der Gartenkunst zu vermitteln. Auf diese Art und Weise will er das einmalige Ensemble der Gärten der Welt im Erholungspark Marzahn noch bekannter machen. So sollen auch Brücken zum Kennenlernen und besserem Verständnis anderer Kulturen gebaut werden. Wichtig dafür sind ihm deswegen Kontakte zu den Partnerländern und Partnerstädten der einzelnen Gärten.

Zum Programm des Vereins zählen Führungen, Vorträge und Fachtagungen, aber auch Aktionen zum Mitmachen in den Gärten der Welt und deren Umgebung. In eigenen Publikationen wird die Entwicklung von der Berliner Gartenschau zu den Gärten der Welt detailreich beschrieben.