Aktuelles

Bambus-Subbotnik am 30.10.2021
Bambus-Subbotnik am 30.10.2021
31. Oktober 2021
Bereits zum dritten Mal hatte der Verein zum Arbeitseinsatz eingeladen, um ...
Kinder entdecken die (Gärten der) Welt
Kinder entdecken die (Gärten der) Welt
21. Oktober 2021
Unser Verein hatte sich vorgenommen, einmal eine Veranstaltung speziell für Kin...
Unser Verein in der KGA “Am Kienberg”
Unser Verein in der KGA “Am Kienberg”
13. Oktober 2021
Unsere Partner vom Kleingartenverein "Am Kienberg e.V." boten uns an, einen ihr...

Der Verein stellt sich vor

Der Verein der „Freunde der Gärten der Welt“ hat sich am 1. September 2009 im „Saal der Empfänge“ des Orientalischen Gartens gegründet. Mitglieder sind interessierte Bürger aus Berlin und dem Umland, Landschaftsarchitekten, Vertreter regionaler Organisationen und Unternehmen sowie der Grün Berlin GmbH.

Der Verein hat sich das Ziel gestellt, historische, kulturelle, regionale und religiöse Grundlagen sowie Hintergründe der Gartenkunst zu vermitteln. Auf diese Art und Weise will er das einmalige Ensemble der Gärten der Welt im Erholungspark Marzahn noch bekannter machen. So sollen auch Brücken zum Kennenlernen und besserem Verständnis anderer Kulturen gebaut werden. Wichtig dafür sind ihm deswegen Kontakte zu den Partnerländern und Partnerstädten der einzelnen Gärten.

Zum Programm des Vereins zählen Führungen, Vorträge und Fachtagungen, aber auch Aktionen zum Mitmachen in den Gärten der Welt und deren Umgebung. In eigenen Publikationen wird die Entwicklung von der Berliner Gartenschau zu den Gärten der Welt detailreich beschrieben.