Vereinsnews

Klimakrise – Was wird aus unseren Parks?

Klimakrise – Was wird aus unseren Parks?

Bereits zum 12. Male hat unser Verein zu einem Workshop im Rahmen der Reihe „Gartenkunst im Dialog“ eingeladen. Diesmal wollten wir uns damit beschäftigen, wie das Berliner Stadtgrün allgemein und solche Parks wie die Gärten der Welt im Besonderen mit dem „Klimastress“ zurecht kommen. Dazu war es uns gelungen, kompetente Referentinnen und Referenten aus der Wissenschaft, aus Politik und Verwaltung und vom Parkbetreiber Grün Berlin GmbH zu gewinnen. Entsprechend vielfältig waren die Facetten und Blickwinkel, aus…
weiterlesen
Gemeinsam macht’s Spaß – Bambus lichten im Chinesischen Garten

Gemeinsam macht’s Spaß – Bambus lichten im Chinesischen Garten

Eine schöne Tradition wurde am 29. Oktober 2022 fortgesetzt: 20 Vereinsmitglieder und andere Wohlgesonnene, darunter etliche Parkguides, gingen gemeinsam unter Anleitung von Frau Yu in zwei Schichten daran, die Bambuspflanzungen rund um den Chinesischen Garten in Fasson zu bringen. Verkahlte Triebe und stehen gebliebene Stummel waren zu entfernen und da und dort durch Auslichten für mehr Durchblick zu sorgen. Hier ein paar fotografische Eindrücke: Die Wahl der Waffen. Beim nächsten Mal sollten wir darauf achten, Scheren…
weiterlesen
Baumführung mit Ulli Reinheckel

Baumführung mit Ulli Reinheckel

Begrüßung und Auftakt Lange geplant – nun endlich konnte sie stattfinden: Die herbstliche Baumführung unter der Leitung unseres ehemaligen langjährigen Vereinsvorsitzenden Ulrich Reinheckel, der diesmal aus aktuellem Anlass nicht mit seinem traditionellen Crocodile Dundee-Hut, sondern mit Union-Kappe erschien. Erwartungsvolle Teilnehmer*innen Insgesamt 35 neugierige Teilnehmer*innen, viele davon Nicht-Vereinsmitglieder und zu unserer besonderen Freude zwei Vertreter der Freunde des Britzer Gartens, ließen sich bei prächtigem Wetter kreuz und quer durch die Gärten der Welt führen. Eingangs wurden wir…
weiterlesen
Picknick im Grünen

Picknick im Grünen

Es ist so wohltuend, in den Gärten der Welt zu sitzen und dabei das Grün der Natur zu genießen. Wenn man das gemeinsam mit Freundinnen und Freunden tun kann – eben denjenigen, die die Gärten der Welt lieben – umso schöner. Allen Wetter-Apps zum Trotz (es waren starke Regenfälle angekündigt) saßen wir beim traditionellen Picknick in der Senke am Japanischen Garten bei bestem Wetter. Nicht zu kalt, nicht zu heiß – einfach wunderbar. Wir genossen die…
weiterlesen
Feige, Granatapfel & Co – eine Führung zum Hören, Fühlen und Schmecken

Feige, Granatapfel & Co – eine Führung zum Hören, Fühlen und Schmecken

Nachdem der Verein im Oktober 2020 bereits eine Begehung der damaligen Baustelle des Jüdischen Gartens mit der Parkbotschafterin Frau Beate Reuber angeboten hatte und im Oktober 2021 die feierliche Eröffnung stattfand, war es nun an der Zeit, unsere Mitglieder und interessierte Gäste zu einer Führung durch den „fertigen“ dritten Themengarten der drei großen monotheistischen Religionen einzuladen. Denn im Gegensatz zu anderen Themengärten, bei denen sofort beim Betreten die Assoziationen zur namensgebenden Kultur oder Religion da sind,…
weiterlesen
Fotografische Eindrücke von der LaGa

Fotografische Eindrücke von der LaGa

Am 19. Juli erlebten Vereinsmitglieder eine wunderbare Führung über die Landesgartenausstellung in Beelitz. Dabei entstanden die folgenden fotografische Eindrücke. (c) Klaus Hoffmann (c) Klaus Hoffmann (c) Andrea Beer (c) Andrea Beer (c) Andrea Beer (c) Andrea Beer (c) Klaus Hoffmann (c) Angelika Paschke (c) Günther Krug (c) Angelika Paschke (c) Angelika Paschke (c) Günther Krug (c) Angelika Paschke (c) Angelika Paschke (c) Angelika Paschke (c) Klaus Hoffmann (c) Klaus Hoffmann (c) Klaus Hoffmann (c) Günther Krug…
weiterlesen
Ein “Gartenfest für alle Sinne”, auch für die Freunde der Gärten der Welt

Ein “Gartenfest für alle Sinne”, auch für die Freunde der Gärten der Welt

Das war auch für alle Freundinnen und Freude der Gärten der Welt ein besonderes Ereignis: Der gemeinsame Besuch der diesjährige LaGa (7. Landesgartenschau in Brandenburg vom 14.4.-31.10.2022) in der Spargelstadt Beelitz unter sachkundiger Führung. Herr Biermaier fand aufmerksame Zuhörer Es gilt das gesprochene Wort! Das Gelände der Landesgartenschau, zum Teil auf einer großen ehemaligen Brache, einem weitläufigen Feuchtgebiet und auch landwirtschaftlich genutzten Flächen angesiedelt, konnte durch abwechslungs- und einfallsreiche sowie liebevoll inszenierte Garten-Kompositionen mit zauberhaften Details…
weiterlesen
Rosen, Rosen, Rosen…

Rosen, Rosen, Rosen…

Rosen im Englischen Garten Es waren gärtnerische Sternstunden, der Workshop „Mit ROSEN gärtnern“ am 18. Juni mit HANS DIETZ, dem „Rosenhans aus Brandenburg“! Im Rahmen unserer diesjährigen Veranstaltungsreihe hatten wir diesen gestandenen Fachmann zu Gast, der äußerst engagiert und kurzweilig durch die Kultur- und Züchtungsgeschichte der „Königin der Blumen“ führte und am lebenden Material Pflege, Ernährung und Bearbeitung erläuterte. Viele beim Thema „Rose“ zaudernde Freizeitgärtner hat er zu überlegten, aber unerschrockenen Erziehungsmaßnahmen der Gehölze ermuntert und…
weiterlesen
Kinder entdecken die (Gärten der) Welt

Kinder entdecken die (Gärten der) Welt

Im vergangenen Jahr hatten wir erstmals Kinder eingeladen, um mit ihnen auf Entdeckungsreise in die Gärten der Welt zu gehen. Der Blick in die fröhlichen Gesichter der Kinder waren für uns Inspiration genug, um weitere Veranstaltungen dieser Art zu planen. Nun war es wieder soweit: Im Mai haben wir als Verein an zwei Tagen Kindergruppen empfangen, um mit ihnen die (Gärten der) Welt zu entdecken. Die Kinder werden von der Spielplatzinitiative Marzahn e.V. und vom Kulturhochhaus…
weiterlesen
Der 35. Jahrestag

Der 35. Jahrestag

Am 09. Mai 1987 wurde die Berliner Gartenschau eröffnet. Die Geschichte des Parks, den wir heute als Gärten der Welt kennen, begann also heute vor 35 Jahren. In einer für aktuelle Verhältnisse undenkbar kurzen Zeit entstand er auf Beschluss des Berliner Magistrats vom 28. August 1985. Wenn man nachrechnet, waren das vom Beschluss bis zur Eröffnung ein Jahr, acht Monate und zwölf Tage. Neben allen staatlichen „Beschleunigungen“ war diese kurze Zeit aber nur möglich, weil es…
weiterlesen