Startseite

Umfrage
Was bedeuten die Gärten der Welt für Sie?

Die IGA 2017 hat die Gärten der Welt gründlich verändert. Die Fläche wurde erheblich vergrößert, es sind viele Gärten hinzu gekommen, der Bau eines Jüdischen Gartens wird vorbereitet, die Arena wird als Ort für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Wir möchten gerne erfahren, wie Sie die Veränderungen wahrnehmen und welche Prioritäten Sie setzen würden. Sie können mehrere Antworten anklicken.

Termine

Aug
21
Mi
Vorstandssitzung
Aug 21 um 16:00 – 18:00
Sep
15
So
Veranstaltung zum 10jährigen Bestehen des Vereins
Sep 15 um 11:00

Das 10jährige Vereinsjubiläum wollen wir mit einem Picknick in unseren geliebten Gärten der Welt begehen. Der Verein sorgt für Getränke, die Teilnehmer werden gebeten, Kleinigkeiten für das Picknick (Fingerfood) mitzubringen. Bei dieser Gelegenheit erfolgt auch die Auswertung/Prämierung des Fotowettbewerbs “Mein Blick auf die Gärten der Welt”.

Näheres zum genauen Veranstaltungsort und zum Ablauf wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Verein

Der Verein der „Freunde der Gärten der Welt“ hat sich am 1. September 2009 im „Saal der Empfänge“ des Orientalischen Gartens gegründet. Die Zahl der Mitglieder wächst beständig: interessierte Bürger aus Berlin und dem Umland, Landschaftsarchitekten, Vertreter von Wohnungsunternehmen und der Grün Berlin GmbH.

Der Verein hat sich das Ziel gestellt, historische, kulturelle, regionale und religiöse Grundlagen sowie Hintergründe der Gartenkunst zu vermitteln. Auf diese Art und Weise will er das einmalige Ensemble der Gärten der Welt im Erholungspark Marzahn noch bekannter machen. So sollen auch Brücken zum Kennenlernen und besserem Verständnis anderer Kulturen gebaut werden. Wichtig dafür sind ihm deswegen Kontakte zu den Partnerländern und Partnerstädten der einzelnen Gärten. Führungen, Vorträge und Fachtagungen stehen auf dem Programm, der Verein wird künftig auch Publikationen verschiedener Art herausgeben.