Vereinsnews

Winterimpressionen

Winterimpressionen

Für den 24. Januar 2021 war der traditionelle Winterspaziergang des Vereins Freunde der Gärten der Welt geplant. Leider musste dieser aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie abgesagt werden. Aber ein Spaziergang, einzeln oder als Paar, ist in den Gärten der Welt weiterhin möglich.  Italien - leicht gepudert In dieser Woche gab es in Berlin zweimal leichten Schneefall. Während es auf den Straßen und Wegen in der Stadt schnell wieder schmuddelig aussah, wirkten die Gärten der Welt…
weiterlesen

Die Gärten der Welt zu Hause an der Wand

Im Juli hatte der Vorstand dazu aufgerufen, Fotos für einen Kalender "Die Gärten der Welt in Berlin-Marzahn 2021" einzusenden. Es war nicht leicht, aus den Einsendungen die richtige Wahl zu treffen. Aber Monat für Monat können nun entsprechend der Jahreszeiten Motive aus den Gärten der Welt betrachtet werden. 100 Exemplare sind an die Vereinsmitglieder und an Unterstützerinnen und Unterstützer des Vereins verteilt worden. Die letzten Exemplare wurden gegen eine Spende abgegeben. Es war für den Vorstand…
weiterlesen

Bambusschnitt – der Verein engagiert sich im Chinesischen Garten

Am Sonnabend, dem 24. Oktober fand er bereits zum zweiten Male statt und könnte zu einer schönen Tradition werden: der freiwillige Arbeitseinsatz (früher mal als Subbotnik bekannt) zur Verschönerung des Chinesischen Gartens. Bei traumhaftem Oktoberwetter beteiligten sich insgesamt ca. 25 Garten-Enthusiasten – überwiegend, aber nicht ausschließlich Vereinsmitglieder – in zwei Schichten à 3 Stunden an den Arbeiten zum Zurückdrängen des üppig wuchernden Bambus. War es im vorigen Jahr noch vor allem darum gegangen, bestimmte Kunstwerke wieder…
weiterlesen

Veranstaltung Wasserwirtschaft Abgesagt!

Wegen der aktuellen Pandemie-Situation mussten wir die Veranstaltung "Wasserwirtschaft in den Gärten der Welt" leider absagen. Im Benehmen mit Frau von Weingraber werden wir sie im nächsten Jahr nachholen.
weiterlesen

Ein neues Gartenkunstwerk entsteht – Baustellenführung Jüdischer Garten

Corona hatte den pünktlichen Baubeginn und damit die für August vorgesehene Baustellenführung zunächst verhindert. Nun aber sind die Bauarbeiten in vollem Gange, und wir konnten am 4. Oktober die geplante Veranstaltung nachholen. 20 Freundinnen und Freunde der Gärten der Welt waren unserer Einladung gefolgt, so dass die Hygiene- und Abstandsregeln ohne Probleme eingehalten werden konnten. Beate Reuber, Parkbotschafterin der Grün Berlin GmbH, hatte es übernommen, uns über das gartenkünstlerische Konzept und dessen Umsetzung zu informieren. Zunächst…
weiterlesen

Ein Blick hinter die Kulissen – Seilbahnführung mit Leitner Seilbahn Berlin GmbH

Im März coronabedingt abgesagt, am 6. September endlich nachgeholt: Die Firma LEITNER Seilbahn Berlin GmbH ermöglichte uns einen Einblick in die technischen „Geheimnisse“ der seit der IGA 2017 beliebten Seilbahn über den Kienberg. Der Verein hatte bewusst auf extensive Werbung für diese Veranstaltung verzichtet, da wir die Teilnehmerzahl nicht ausufern lassen wollten. So waren bei 16 Teilnehmern die Hygiene- und Abstandsregeln problemlos zu gewährleisten. Wie sicher ist die Seilbahn? Bis zu welchen Windgeschwindigkeiten wird sie betrieben?…
weiterlesen

“Vorstandssitzung” an der Roten Bank

Die Rote Bank der Künstlergruppe ODIOUS ist in die Gärten der Welt zurückgekehrt. Da wir als Verein Freunde der Gärten der Welt einen nicht ganz unbedeutenden Anteil daran haben, hatte der Vorstand die Idee, sich zu einen Fotoshooting an der Bank zu versammeln. Leider ist es uns nicht geglückt, einen passenden Termin für alle Vorstandsmitglieder und -beisitzer*innen zu finden. Aber immerhin: 5 haben es geschafft, und zwar (v.l.n.r.): Gisela Höbbel (kooptierte Beisitzerin), Gottfried Költzsch (Stv. Vorsitzender),…
weiterlesen

Dahlienblüte in den Gärten der Welt

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Nun ist Dahlienzeit! In den verschiedensten Variationen sind sie aktuell in den Gärten der Welt an unterschiedlichen Orten zu bewundern. In der Blumenarena zeigen sich die Dahlien im Moment in all ihrer Vielfalt. Dabei ist es nur eine kleine Auswahl von mehreren Tausend unterschiedlichster Sorten. Halskrausen-Dahlien Schematische Darstellung der Blumenarena Würde man die Blumenarena überfliegen, könnte man auch in den Beeten die Form von Dahlien wieder erkennen. Während der IGA Berlin…
weiterlesen

Radwanderung entlang der Wuhle oder Grünpflege durch extensive Beweidung

Über 30°C, viel Sonne - kurz, ein guter Tag für unsere Radwanderung entlang der Wuhle. Gemeinsam mit der Diplom-Biologin Beate Kitzmann, Leiterin von "Naturschutz Berlin-Malchow", starteten wir am S-Bahnhof Ahrensfelde in Richtung Wuhletal. Der dortige Wuhlewanderweg ist eine unserer grünen Oasen mit einem fantastischen Ausblick. Ziel der Radtour war aber nicht nur der Genuss des Stadtgrüns, sondern mehr über das Thema ökologische Beweidung und Naturschutz entlang der Wuhle zu erfahren. Unsere erste Station war demnach auch…
weiterlesen