• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

Aktuelles

(24.02.11) Winterspaziergang durch die Gärten der Welt

Winterzauber für Parkfreunde. Der Journalist Wolfgang Weiß schildert seine Eindrücke vom Winterspaziergang und hat sich nach den geplanten Veranstaltungen für 2011 erkundigt.  Konfuzius im SchneeIm Winter verbreiten die Gärten der Welt in Marzahn-Hellersdorf einen ganz besonderen Zauber. Davon konnten sich am 23. Januar 2011 die 30 Teilnehmer eines Spazierganges überzeugen, zu dem der Verein Freunde der Gärten der Welt eingeladen hatte. Park-Leiterin Beate Reuber informierte kompetent und interessant darüber, was in ihrem Reich in der kalten Jahreszeit geschieht.

Die durch Frost und Austrocknen besonders gefährdeten mediterranen Kübelpflanzen wurden in den Britzer Garten ausgelagert. Andere Pflanzen, Bäume und Hecken erhielten eine schützende Hülle. Sie wurden „eingehaust“, wie die Gärtner sagen. Die kahlen Laubbäume geben jetzt den Blick frei auf das in Berlin einzigartige Gelände. Der See im Chinesischen Garten schimmert silbrig unter einer dünnen Eisdecke.

Der Winter verursacht jedoch auch Schäden, wie zum Beispiel an den marokkanischen Dachziegeln im Orientalischen Garten, die nun sukzessive ausgetauscht werden müssen. Der frühe Kälteeinbruch hat auch viele andere notwendige Arbeiten in Verzug gebracht, sagt Beate Reuber. Trotzdem ist sie sich sicher, dass am 29. April der „Christliche Garten“, dessen Name nicht unumstritten ist, als jüngstes Glied im Reigen der Gärten der Welt eröffnet werden kann. Ihm soll der Englische Garten, voraussichtlich im nächsten Jahr, folgen. Auf den 12,4 Hektar Land, die zu der Parkanlage hinzu gekommen sind, sollen Spielplätze, Schulgärten und landschaftsgestalterische Ausbildungsstätten entstehen. Das Jahresprogramm des Parks sieht Highlights, wie das Kirschblütenfest (17.4.), das Asiatische Drachenfest (15.5.), das Mondkuchenfest (17.9.) oder das Balinesische Tempelfest (29.10) und erstmals auch ein klassisches Konzert „Viva la musica“ im Renaissancegarten (28.5.) vor.

Die Freunde der Gärten der Welt, so deren Vorsitzender Dr. Heinrich Niemann, wollen auch in diesem Jahr wieder ihren rund 40 Mitgliedern (weitere sind willkommen) und auch anderen Interessenten jeden Monat eine Veranstaltung bieten. So lautet das Thema im Februar Koch- und Gartenkunst in Bali (18.2.). Im März (18.3.) informiert der algerische Landschaftsarchitekt Kamel Louafi über den von ihm gestalteten Orientalischen Garten und im April (9.4.) gibt es einen Vortrag von Frau Yu über die Gärten von Suzhou.

Besonders am Herzen liegt Heinrich Niemann der Workshop zur Geschichte der Gärten der Welt, der in diesem Herbst zum zweiten Mal stattfindet. Die Gärten der Welt, betont der langjährige ehemalige Stadtrat von Marzahn-Hellersdorf, seien beispielhaft für einen konstruktiven Umgang mit dem von der DDR in die Vereinigung Eingebrachten und zugleich auch für die große aktuelle Bedeutung des Öffentlichen Grüns für die Berliner und ihre Gäste.

 

Termine

Angebot zum Buchkauf: „Die Gärten der Welt in Berlin-Marzahn - Wie sie entstanden sind“
Hier sind sie zu kaufen: IGA - Gartenshop Eisenacher Straße und Blumberger Damm – Tel. 700906654; Touristinformation Marzahn-Hellersdorf, am IGA-Eingang Hellersdorf/Seilbahn – Tel. 700906655; Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, Alt-Marzahn 51 – Tel. 54790921; KulturGut Marzahn/Schamottchen, Alt-Marzahn 23 – Tel. 56294286; Kausldorfer Buchhandlung, Heinricht-Grüber- Str. 9/Nähe S-Bahnhof - Tel. 5634854, Thalia Buchhandlungen Forum Köpenick, Bahnhofstr. 33-38 – Tel. 6566710. Die Bücher können außerdem in allen Thalia-Buchhandlungen bundesweit bestellt werden.

Winterspaziergang durch die Gärten der Welt
Sonntag, 28. Januar 2018 um 11.00 Uhr