• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

Als Solitärpflanze im Garten gesetzt, entfaltet der Japanische Papierbusch seine Schönheit am eindrucksvollstenJapanischer Papierbusch –MITSUMATA (Edgeworthia chrysanthia)


Der botanische Name Edgeworthia chrysantha, bezieht sich auf Michael Pakenham Edgeworth (1812 - 1881), einem irischen Botaniker.

Die diesjährige Grüne Woche in Berlin stand im Zeichen des Reformators Martin Luther (1483-1546) „Das Paradies ist überall“. So wurden verschiedene pflanzliche Paradiese in der Blumenhalle erschaffen. Neben vielen um die Welt reichenden Pflanzungen, konnte ein besonderes Augenmerk auf zwei Exemplare des Japanischen Papierbusches gerichtet werden. Der Japanische Papierbusch, auch als Mitsumata bekannt, ist eine aus China und Japan stammende Nutz- und Zierpflanze.

Seinen derzeitigen Status als berühmtes Gebüsch erlangte der Busch erst im frühen 18. Jahrhundert. Allerdings nicht wegen seiner Schönheit, sondern wegen dem äußerst feinen Japanpapier, welches aus diesem Busch gefertigt werden kann. Der Papierbusch verfügt nicht nur über nützliche Eigenschaften, sondern zugleich über eine außerordentliche Schönheit, die dazu führte, dass er in vielen Gärten auf der ganzen Welt zu finden ist.

Diese Pflanzen gehören zu den Seidelbastgewächsen (Thymelaeaceae). Sie erreichen bei einer Wuchshöhe von 1,0 bis 1,5 Metern eine Wuchsbreite von 0,8 bis 1,2 Metern. Das sehr schöne Laubgehölz ist ein früh blühendes Gewächs. In milden Wintern bringt es bereits im Februar die hellen Farben des Frühlings in den Garten und seine weißgelben Blüten regen den Betrachter an, sich bezaubern zu lassen.

Die Blüten zeigen sich ab Februar bis etwa April eines jeden Jahres, danach treiben die Blätter aus. Betörend ist der von den vielen Blüten verströmte Duft, der auch die ersten Bienen zur Futtersuche anlockt. Das Laub der Sträucher weist ein dunkles Grün auf, welches im Herbst in leuchtende Gelbfarben übergeht. Das Laub wird zum Winter hin abgeworfen.

Um seine Schönheit voll zur Geltung zu bringen, sollte dem Papierbusch als Solitär ein gut einsehbarer Standort gewährt werden. Die Pflanzen stellen keine hohen Ansprüche an den Boden. Es sollte aber bei der winterharten Pflanze auf einen Schutz des Wurzelbereiches (z. B. durch Mulchen) geachtet werden.

Foto: Harry Wimmer

 

Termine

"Stauden/Wechselflor" - eine Führung auf der IGA Berlin 2017
Sonntag, 09. Juli 2017 (Der Beginn steht noch nicht konkret fest.)

Eine Führung zu "Rosen" auf der IGA Berlin 2017
Montag, 10. Juli 2017 (Der Beginn steht noch nicht konkret fest.)

Führung durch den Spreepark Berlin
Sonntag, 23. April 2017, 15.00 Uhr