Fotogalerie

IGA Herbsttour

Am Sonntag, 20. September 2015, fand die 2. IGA-Herbsttour statt: Berlinerinnen und Berliner und deren Gäste erfuhren, was auf der IGA im Jahr 2017 zu erleben sein wird - mit Baustellen-Touren ins Gelände, einem Gärtnermarkt, Infoständen und Aktionen für die ganze Familie. Ulrich Reinheckel und Harry Wimmer vom Verein "Freunde der Gärten der Welt" waren mit ihren Kameras dabei.

IGA-Gelände am U-Bahnhof

Mitte September wurden die ersten rund 25 Meter langen Brückenteile für den insgesamt 280 Meter langen Wuhlesteg mit einem Kran eingehoben. Der entstehende Wuhlesteg ist Teil des neuen Panoramaweges, der vom Eingang der Gärten der Welt bzw. zum IGA-Gelände am U-Bahnhof „Neue Grottkauer Straße“ (künftig: Kienberg – Gärten der Welt) über das Wuhletal vorbei an den neuen Kienbergterrassen bis zu den Gärten der Welt führen wird. Harry Wimmer vom Verein "Freunde der Gärten der Welt" hielt das Ereignis im Foto fest.

Traditioneller Winterspaziergang

25. Januar 2015: Traditioneller Winterspaziergang durch die Gärten der Welt - Auftakt für das Jahresprogramm des Vereins "Freunde der Gärten der Welt" - in diesem Jahr wieder ohne Schnee - fotografiert von Kersten Ullmann

Der Englische Garten und das Besucherzentrum

Die aktuellen Baustellen in den Gärten der Welt: Der Englische Garten und das Besucherzentrum. Eine Führung mit Rolf Bieser, Senior Consult und Technischer Leiter bei der Grün Berlin GmbH sowie dem Projektmanager für das Besucherzentrum Marcel Seelig für die Freunde der Gärten der Welt. Der Fotografin Kersten Ullmann entgeht nichts.

Tierpark Berlin

Anfang Oktober 2014 besuchten die Freunde der Gärten der Welt den Tierpark Berlin. Eingeladen wurden sie vom Verein Freunde der Hauptstadtzoos, mit dem unser Verein erste Kontakte anbahnte. Kersten Ullman fotografierte bei der Begegnung.

Pflanzenschutz

Dr. Barbara Jäckel vom Pflanzenschutzamt Berlin beeindruckte durch Fachwissen und Anschaulichkeit. Die Führung des Vereins "Freunde der Gärten der Welt" am 28.09.2014 zum Thema Plfanzenschutz hielt Kersten Ullmann im Bild fest.