• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

Aktuelles

(24.03.17) Berlins Grüne Orte - ein Programm für Entdecker

Andreas Runze stellt den Stadtführer Berlins Grüne Orte vor Viele waren der Einladung des Vereins "Freunde der Gärten der Welt" gefolgt  So wird der Informationspunkt Grün auf der IGA Berlin 2017 aussehen
Die IGA Berlin 2017 wirft ihre Schatten voraus, in drei Wochen ist es so weit: Die Internationale Gartenausstellung in Berlin-Marzahn öffnet ihre Pforten. Zentraler Standort sind die Gärten der Welt sowie Teile des Kienbergs und des Wuhletals. Doch das Mehr aus Farben - Programm umfasst weitaus mehr. Es macht nicht nur Lust, den Bezirk Marzahn-Hellersdorf zu entdecken, sondern weitere rund 80 grüne Orte in allen Berliner Bezirken.

Die grüne Stadt Berlin
Andreas Runze, Geschäftsführer der Werbeagentur Runze & Casper, stellte dieses IGA -Begleitprogramm „Berlins Grüne Orte“  am vergangenen Mittwoch (22.03.17) in der März-Veranstaltung des Vereins „Freunde der Gärten der Welt“ vor. Rund 50 Gäste folgten seinem Vortrag.

Alle Berliner Bezirke bei der IGA Berlin 2017 dabei 
Bereits 2013 begannen die Vorarbeiten für dieses Projekt, das damals noch unter dem Motto „IGA-dezentral“ lief. Alle Berliner Bezirke, der Senat von Berlin, die FU Berlin, die Berlin-Tourismus-Agentur „visit Berlin“ waren einbezogen. Jeder Bezirk konnte 1-2 grüne Orte benennen, die während der IGA Berlin 2017 entdeckt werden können. In Charlottenburg-Wilmersdorf ist es z.B. der Lietzenseepark, in Neukölln der Gutspark Schloss Britz, in Reinickendorf die Gartenstadt Frohnau und in Spandau das Lindenufer. In Marzahn sind es der Hochzeitspark und der Garten der Begegnungen. Darüber hinaus  gibt es weitere 80 Empfehlungen für grüne Entdeckungstouren in der Stadt. Der Alte Garnisonsfriedhof in Mitte gehört dazu, aber auch der Görlitzer Park, der Landschaftspark Johannisthal, das Moabiter Werder oder das Tempelhofer Feld.

Geführte Touren
Die Agentur Runze & Casper bietet eine Reihe geführter Touren an, so z.B. durch Berlins Schlossgärten, über Berlins Friedhöfe oder zu Berlins Gipfeln. Außerdem können Sie auch diverse Stadtspaziergänge mit den ausgebildeten Stadtführern der Agentur unternehmen.

Stadtführer „Berlin Grüne Orte“ 
In dem Stadtführer „Berlins Grüne Orte“, herausgegeben von der Werbeagentur Runze & Casper, finden Sie auf 304 Seiten nicht nur Unmengen von Informationen über das Grün in der Hauptstadt, sondern auch akribisch beschriebene grüne Touren durch die Stadt, die Sie per pedes, per Fahrrad oder per Schiff zurück legen können. Für 18,90 Euro wird dieser spezielle Stadtführer, Ergebnis einer mehr als dreijährigen Vorbereitung, im IGA Berlin 2017-Shop, aber auch im Buchhandel zu kaufen sein.

Berlins Grüne Orte - eine Eintagsfliege?
„Um Gottes Willen“, sagt Andreas Runze, „dafür hätten wir uns nicht so viel Arbeit gemacht.“ Die IGA Berlin 2017 soll vielmehr nur ein Testlauf für dieses grüne Tourismusangebot sein. Was gut bei den Besuchern ankommt, wird in den nächsten Jahren fortgeführt und ausgebaut. Berlin soll künftig noch viel stärker als grüne Stadt vermarktet werden. Deswegen gibt es auch eine Website, eine APP, diverse Flyer und einen Informations-Punkt Grün auf dem IGA-Gelände, gleich an der Seilbahnstation am Blumberger Damm.

Fotos: Kersten Ullmann (Mitglied des Vereins "Freunde der Gärten der Welt")

 

Termine

Angebot zum Buchkauf: „Die Gärten der Welt in Berlin-Marzahn - Wie sie entstanden sind“
Hier sind sie zu kaufen: IGA - Gartenshop Eisenacher Straße und Blumberger Damm – Tel. 700906654; Touristinformation Marzahn-Hellersdorf, am IGA-Eingang Hellersdorf/Seilbahn – Tel. 700906655; Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, Alt-Marzahn 51 – Tel. 54790921; KulturGut Marzahn/Schamottchen, Alt-Marzahn 23 – Tel. 56294286; Kausldorfer Buchhandlung, Heinricht-Grüber- Str. 9/Nähe S-Bahnhof - Tel. 5634854, Biesdorfer Papeterie, Oberfeldstr. 178 - Tel. 5419455; Kleiner Buchladen, Weydingerstr.14-16/Rosa-Luxemburg-Platz - Tel. 24724683; Thalia Buchhandlungen Forum Köpenick, Bahnhofstr. 33-38 – Tel. 6566710. Die Bücher können außerdem in allen Thalia-Buchhandlungen bundesweit bestellt werden.

Bitte Termin vormerken: Workshop Gartenkunst im Dialog
Freitag, 3. November 2017, 10.00 bis 14.00 Uhr

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017
Dienstag, 24. Oktober 2017, 18.00 Uhr

Herbstfest auf der IGA Berlin 2017
Sonntag, 08. Oktober 2017, ab 13.00 Uhr

Jahresprogramm des Verein "Freunde der Gärten der Welt"
Januar bis Dezember 2017