• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

Aktuelles

(09.11.17) IGA Berlin 2017 - ein Erfolg für den Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Ganz öko kamen viele Besucher zur VeranstaltungJohannes Martin, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen von Marzahn-Hellersdorf outete sich als Befürworter der ersten Stunde für das Projekt „IGA Berlin 2017“. Die IGA sei ein weiterer Markstein im Jahr 2017 für den Bezirk Marzahn-Hellersdorf gewesen. Vor 40 Jahren wurde die erste Platte in Marzahn gesetzt, vor 30 Jahr öffneten die Gärten der Welt ihre Pforten und nun die IGA.

Was bedeutet der Freiraum für die Stadt?
Das sei eine Frage, die sich mit der IGA noch einmal neu gestellt hätte, so der Stadtrat. Nicht nur Berlin wachse, auch der Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Er zählt aktuell rund 262.000 Einwohner. Die städtebaulichen Potenzen des Bezirkes seien mit den konzeptionellen Ideen der IGA eng verknüpft worden. Durch die IGA hätten auch die Medien Marzahn-Hellersdorf positiver wahrgenommen.

Bessere Vernetzung der Stadtteile
Durch die neu geschaffenen Wegeverbindungen zwischen Marzahn und Hellersdorf, z.B. den Gottfried-Funek-Weg, rücken die Stadtteile enger zusammen. Rad- und Fußwege wurden erweitert, wodurch es auch eine bessere Anbindung an die umliegenden Brandenburger Gemeinden gibt.

Wofür macht sich der Bezirk stark?
Das Projekt „IGA vor Ort“ sollte unbedingt weiter entwickelt werden, betonte Johannes Martin. Mit dem Umweltbildungszentrum wurde ein einzigartiger Ort in Berlin geschaffen, der weit über Marzahn hinaus strahlen könnte. Natürlich plädiert er für die Einbindung der Seilbahn in das Gesamtverkehrskonzept Berlins. Großes Lob gab es auch vom Bezirksstadtrat für die Volunteers, von denen die meisten aus dem Bezirk selbst kamen.

Erwartungen nach der IGA
Ein großes Thema in der anschließenden Diskussion war die Umzäunung des Kienbergparks und deren Rückbau. Wie soll der Kienbergpark, insbesondere der Wolkenhain, gepflegt und vor Vandalismus geschützt werden? Da wird auch auf den Bezirk noch einiges zurückkommen. Stadtrat Martin und Geschäftsführer Schmidt verwiesen dabei auf bestehende Verträge und enge Kooperationen. Doch über dieses Thema wird sicher nicht zum letzten Mal gesprochen worden sein.

Foto: Kersten Ullmann

 

Termine

Angebot zum Buchkauf: „Die Gärten der Welt in Berlin-Marzahn - Wie sie entstanden sind“
Hier sind sie zu kaufen: IGA - Gartenshop Eisenacher Straße und Blumberger Damm – Tel. 700906654; Touristinformation Marzahn-Hellersdorf, am IGA-Eingang Hellersdorf/Seilbahn – Tel. 700906655; Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, Alt-Marzahn 51 – Tel. 54790921; KulturGut Marzahn/Schamottchen, Alt-Marzahn 23 – Tel. 56294286; Kausldorfer Buchhandlung, Heinricht-Grüber- Str. 9/Nähe S-Bahnhof - Tel. 5634854, Biesdorfer Papeterie, Oberfeldstr. 178 - Tel. 5419455; Kleiner Buchladen, Weydingerstr.14-16/Rosa-Luxemburg-Platz - Tel. 24724683; Thalia Buchhandlungen Forum Köpenick, Bahnhofstr. 33-38 – Tel. 6566710. Die Bücher können außerdem in allen Thalia-Buchhandlungen bundesweit bestellt werden.

Jahresprogramm des Verein "Freunde der Gärten der Welt"
Januar bis Dezember 2017