• strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 607.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 159.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /is/htdocs/wp10555929_T6LSG28WOH/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 134.

Aktuelles

(09.02.17) Freunde der Gärten der Welt im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst

Für die Heimat kämpften die russischen Soldaten - Panzer vor dem Deutsch-Russischen Museum Karlshorst Mit großem Interesse folgten die Teilnehmer dem Vortrag von Dr. Morré Der Kapitulationssaal Dank an Museumsdirektor Dr. Jörg Morré
Da die Gärten der Welt im Moment geschlossen sind, sucht sich der Verein „Freunde der Gärten der Welt“ im Moment andere interessante Ziele für seine monatlichen Führungen. Ziel im Februar: das Deutsch-Russische Museum in Berlin-Karlshorst.Die meisten der rund 20 Teilnehmer waren schon seit Jahrzehnten nicht mehr an diesem Ort und umso erstaunter von dem neu konzipierten Museum. Es zeigt übrigens als einziges in Deutschland eine Dauerausstellung zum Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion und regt eine kritische Auseinandersetzung mit seiner Geschichte an.

Museumsdirektor führte die Gäste
Dr. Jörg Morré, der Direktor des Hauses, begrüßte die Freunde der Gärten der Welt und führte sie durch das Museum. Start war im Kapitulationssaal, dem historischen Ort der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945. Damit endete der Zweite Weltkrieg in Europa.

Neue Ausstellung seit 2013
Herr Morré referierte kurzweilig über die Ausstellung und konnte mit sehr interessanten Details aufwarten, die vielen Teilnehmern neu waren. Die Ausstellung wurde übrigens gemeinsam von deutschen und russischen Geschichtsexperten konzipiert. Das reichhaltige Ausstellungsmaterial, darunter viel persönliche Erinnerungsstücke, wird durch filmische und akustische Dokumente ergänzt. Darüber hinaus trifft man sich hier zu Diskussionen, Filmvorführungen, Musikveranstaltungen, Lesungen und wissenschaftlichen Tagungen.

Teilnehmer bewegt von diesem Kapitel deutscher Geschichte
Bedrückend zu sehen, was und mit welcher Strategie die Deutschen an Furchtbarem in Russland angerichtet haben. Der Krieg war von Beginn an auf die Vernichtung von Millionen Menschen ausgerichtet. Am Ende der Führung waren die Teilnehmer sichtlich bewegt. Umso wichtiger ist das Hauptanliegen des Museums heute: die Begegnung und Verständigung (nicht nur) zwischen Deutschen und Russen zu fördern.

Dank an Dr. Morrè
Das herzliche Dankeschön der Freunde der Gärten der Welt für den Museumsdirektor war mit der Übergabe des Buches „Von der Berliner Gartenschau zu den Gärten der Welt“ verbunden, das der Verein im vergangenen Jahr heraus gab. Außerdem überreichte der Vereinsvorsitzende Ulrich Reinheckel noch einen Kalender von den Gärten der Welt, den das Vereinsmitglied Uwe Ehrhardt gestaltete.

Fotos: Michael von Rostowsky (Vorstandsmitglied des Vereins "Freunde der Gärten der Welt")

 

Termine

Eine Führung zu "Rosen" auf der IGA Berlin 2017
Montag, 10. Juli 2017, 17.00 Uhr

IGA dezentral: der Garten der Begegnung in Berlin-Marzahn
Donnerstag, den 29. Juni 2017, 15.00 Uhr

Jahresprogramm des Verein "Freunde der Gärten der Welt"
Januar bis Dezember 2017

Stauden/Wechselflor - eine Führung auf der IGA Berlin 2017
Sonntag, 09. Juli 2017, 11.00 Uhr